Climate Tech Challenge

Challenge beendet

Unsere Sieger

Worum es geht

Climate Tech

Eine nachhaltige Lebensweise ist nicht länger nur ein Trend: Verbraucher*innen, Unternehmen und Kapitalmärkte treiben die Nachfrage nach klimabewussten Lösungen voran. Auch auf der politischen Ebene hat man erkannt, dass sich ein einfaches Weiter-So in unserem wirtschaftlichen Handeln nicht erlaubt. Mit dem Green Deal hat sich die Europäische Union das Ziel gesetzt, die Netto-Emission von Treibhausgasen bis 2050 auf Null zu reduzieren. So sollen durch gezielte Investitionen und verbesserte Rahmenbedingungen gezielt Akteure unterstützt werden, die sich dieser Herausforderung annehmen. Aber warum länger warten, wenn wir schon jetzt gemeinsam handeln können? Wir suchen eure Ideen für ein klimagerechtes Köln und eine bessere Welt für uns alle.

Rewards

9.000€

Auf die ersten 3 Challenge-Sieger wartet ein Startkapital von insgesamt 9.000€!

Kick-Off Event

27. April 2022

Erfahre mehr über die Challenge, lerne die Mentoren kennen und finde dein Team.

Zur Anmeldung
 

Anmeldeschluss

8. Mai 2022

Melde dein Team verbindlich bis zum 8. Mai 2022 per E-Mail an!

Laufzeit

10. August 2022

Die Challenge endet am 10. August 2022 mit einem großen Pitch-Finale. Mehr Infos folgen.

4 Themen, eine Challenge

Bild
Collage

Hintergrund

Welches Problem möchten wir lösen?

Weiter so war gestern – daran zweifelt vermutlich niemand mehr. Doch wie genau der Weg hin zu einer nachhaltigen Zukunft aussieht, ist hingegen nicht so klar.

Einen Großteil der Emissionen geht auf die Bereiche Energie, Gebäude, Lebensmittel und Agrar sowie Transport und Infrastruktur zurück. Entsprechend bieten sie ein enormes Potenzial, um mit innovativen Geschäftsideen nicht nur für schwarze Zahlen, sondern auch eine grüne Zukunft zu sorgen. Gemeinsam mit RheinEnergie, KölnBusiness und SmartCity Cologne suchen wir eure Ideen. Das Ziel ist klar, wie die Reise dorthin aussieht, liegt jedoch an euch.
 

Bild
People

Und so funktioniert’s

Anmelden, Team finden und mit Innovation überzeugen!

Entdecke unerforschte Geschäftsfelder, entwickle innovative Lösungen in interdisziplinären Teams, wachse mit dem Support unseres Netzwerks über dich hinaus und werde vom Player zum Game Changer!

Erfahre hier mehr über den Ablauf einer Challenge

Challenge Phasen in Kürze

Wie läuft die Challenge ab?

Am 27. April 2022 findet unser bekanntes Kick-Off Event statt. Wir feiern den Start der neuen "Climate Tech Challenge“ mit einem coolen Event im Pe303 mit bestem Blick auf den Rhein. Dabei erfahrt ihr alles über die Hintergründe der Challenge, lernt die Mentor*innen kennen und könnt euch bei kühlen Drinks und reichlich Snacks mit anderen Teilnehmer*innen austauschen. In den darauffolgenden Tagen hilft dir das Team von project cologne gern dabei, dein Thema, Team und Mentor*in zu finden. Was du dafür tun musst? Registriere dich ganz einfach und kostenlos auf unserer Plattform und erhalte exklusiven Zutritt zum Kick-Off Event.

In dieser Phase erhältst du ein besseres Verständnis der Problemstellung, du analysierst mit deinem Team eure Zielgruppe und erlangst erste Insights des zu betrachtenden Marktes. In regelmäßigen Jours Fixes habt ihr die Chance, euch mit euren Mentoren auszutauschen. Zudem steht euch unser Methodenkoffer mit innovativen Ansätzen aus dem Design Thinking zur Verfügung. In Workshops erlangt ihr zudem spezifisches Wissen rund um die "Climate Tech Challenge".

Jetzt beginnt der wirklich innovative Part. In dieser Phase sammelst du mit deinem Team erste Ideen und entwickelst mit Hilfe von bewährten Methoden smarte Lösungen. Dabei gilt es zunächst, jeder Idee Beachtung zu schenken und gemeinsam und mittels Design Thinking Techniken zu DER EINEN IDEE zu gelangen, aus der dann in der nächsten Phase ein Prototyp entsteht.

In dieser Phase erstellst du mit deinem Team einen Prototyp, den ihr anschließend mit eurer Zielgruppe testet. Frühzeitiges Feedback ist für den späteren Erfolg eurer Idee sehr entscheidend, denn in diesem Stadium können Anpassungen noch recht schnell und kostensparend umgesetzt werden. Ein Prototyp ist nicht immer automatisch ein physisches Produkt, sondern kann ebenfalls eine technische Lösung, ein neuer Prozess, eine Dienstleistung u.v.m. sein.

10. August 2022: Jetzt geht es darum die Jury von eurer Idee zu überzeugen. Für den Endspurt stehen euch Trainer als Pitch-Coaches zur Seite. Vor einer Jury aus hochkarätigen Vertretern aus Wirtschaft und Bildung habt ihr jetzt die Chance eure Idee zu präsentieren und euch einen Platz auf dem Siegertreppchen zu sichern. Tolle Gewinne warten auf euch!

Inklusive

Gute Gründe mitzumachen

Rewards

Das gibt's zu gewinnen

Bild
RheinEnergie

Challenge Partner

RheinEnergie

Die RheinEnergie ist ein in Köln und der rheinischen Region beheimateter, bundesweit aktiver Energiedienstleister. Seit 150 Jahren sind wir aktiv für die Menschen und Betriebe im Rheinland. Und auch für morgen sind wir gut aufgestellt: Wir liefern neben Energie und Trinkwasser zahlreiche Energielösungen für Privatleute, Gewerbe und Industrie.

Mehr erfahren

Bild
KB

Challenge Partner

KölnBusiness

KölnBusiness ist Partnerin für eine starke Wirtschaft. Als Tochtergesellschaft der Stadt Köln sind wir Möglichmacherin und Unterstützerin für alle Unternehmen sowie Gründer*innen, Investor*innen und Projektentwickler in Köln. KölnBusiness ist das Bindeglied zwischen Stadtverwaltung und der Wirtschaft. Gleichzeitig vernetzen wir aktiv Forschung und Wissenschaft mit Unternehmen vor Ort und in der Region.

Mehr erfahren

Bild
Smart

Challenge Partner

SmartCity Cologne

SmartCity Cologne ist eine Plattform für unterschiedliche Projekte zum Klimaschutz und zur Energiewende. Mitmachen kann jeder: Privatleute, Unternehmen, Verbände und Initiativen. Gemeinsam werden intelligente Ideen und zukunftsweisende Technologien entwickelt, die Köln noch ein bisschen lebenswerter machen.

Mehr erfahren

Bild
Proptech

Kooperationspartner

PropTech Powerhouse

Das PropTech Powerhouse sorgt für die wertschöpfungsübergreifende Vernetzung von Akteuren der Bau- und Immobilienwirtschaft, den aktiven Wissenstransfer sowie die Förderung der Entwicklung und der Umsetzung von praxistauglichen Lösungen. Die Vereinsmitglieder folgen dem Leitmotiv „Empowering Sustainable Real Estate. Greener. Smarter. Now.“ Gemeinsam sollen wertschöpfungsübergreifende Lösungen für eine lebenswerte, sichere und nachhaltige Zukunft gestaltet werden. Der PropTech Powerhouse Hackathon 2022 ist fester Bestandteil der Challenge.

Mehr erfahren

Die Mentoren

Worauf wartest du?

Jetzt anmelden und dein Team finden 

Registrieren

FAQ’s

Hast du Fragen?

Du brauchst keine bestimmten Vorkenntnisse um an einer Challenge teilzunehmen. Themenspezifische Kenntnisse können zwar hilfreich sein, sind aber keine Voraussetzung. Jede unserer Challenges hat einen anderen Themenschwerpunkt. Sollte diesmal keine geeignete Challenge für dich dabei sein, dann melde dich für unsere News an, indem du dich auf unserer Plattform registrierst.

Die Mentoren unterstützen euch während der Challenge und sind Ansprechpartner für branchen - und/ oder unternehmensspezifische Fragen. Ein regelmäßiger Austausch findet in gemeinsam vereinbarten Jours Fixes statt.

Die Jury setzt sich aus Stakeholdern unterschiedlicher Disziplinen zusammen: VertreterInnen der Hochschulen, Manager des Challenge gebenden Unternehmens sowie weiteren Experten.

Ihr habt Lust bekommen euer eigenes Startup zu gründen? Dann meldet euch einfach bei eurem Gründungsservice: alina.ley@rfh-koeln.de. Gemeinsam können wir die nächsten Schritte planen.

Die Idee verbleibt erstmal bei euch. Ob und wie ihr danach mit dem Unternehmen weiterarbeitet, liegt an eurem Verhandlungsgeschick. Gerne unterstützen wir euch dabei.

Solange du dich noch nicht verbindlich mit deinem Team und Thema angemeldet hast, kannst du die Challenge ganz einfach über deinen User Account verlassen. Solltet ihr euch bereits als Team angemeldet haben, dann schickt uns eine kurze E-Mail mit der Info, dass ihr euch von der Challenge abmelden möchtet.

Unsere Partner und Förderer

RFH Köln Logo
TH Köln
Uni Köln
Sporthochschule Köln
Exist - Existenzgründungen aus der Wissenschaft